Schulverschönerungsprojekt Arbeitslehre

//Schulverschönerungsprojekt Arbeitslehre

Schulverschönerungsprojekt Arbeitslehre

Zu Beginn des Schuljahres 2017/18 hat die Klasse 7b im Rahmen des Arbeitslehreunterrichtes beschlossen ein Projekt zur Schulverschönerung zu realisieren. Viele Ideen wurden gewälzt: Chill-Ecke, Begrünung des Schulhofs oder doch lieber Sitzmöglichkeiten auf dem Schulhof schaffen? Keiner dieser Vorschläge sollte es werden. Letztlich beschloss die Klasse 7b, dass nicht nur sie selbst, sondern auch die Tiere in der Umgebung von diesem Projekt profitieren sollen. So bildeten sie zwei Gruppen. Eine Mädchen Gruppe, die einen Nistkasten baute und eine Jungengruppe, die ein Vogelfutterhaus baute. Die Planung ihres Bauvorhabens übernahmen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b ebenso eigenverantwortlich wie die nötige Materialbeschaffung im Rahmen des Arbeitslehreunterrichtes. Ganz uneigennützig blieb das Bauvorhaben dann doch nicht. „Wir stellen die Vogelhäuser vor dem Fenster unseres Klassenraums auf. Dann können wir zusehen wie die Vögel sich freuen.“, schlug eine Schülerin vor. – Und genau so wurde es umgesetzt. Am 04.10.2017, noch vor den Herbstferien, gelang es den Bau abzuschließen. Das Ergebnis, sowie viele an- und abfliegende Vögel können nun vor dem Fenster der Klasse 7b bestaunt werden.

2018-03-16T13:39:27+00:0022.11.2017|Projekte|